StartUps im Handwerk: DeinHandwerk

Ein Portal für jedes Gewerk zum Anbieten und Nachfragen von Personalkapazitäten.

Zur Übersicht Gleb von myCraftnote | 16. Juni 2018

In dieser Blogreihe: "StartUps im Handwerk" stellen wir euch smarte neue Lösungen für Handwerker vor.

Problem: Volle Auftragsbücher, aber keine Kapazitäten? Oder freie Spitzen, weil auch die beste Planung nicht immer aufgeht?

 DeinHandwerk - das neue Portal von Handwerkern für Handwerker. Ganz nach dem Motto: „Finde was du brauchst!“ Egal ob das Business boomt und kurzfristig noch mehr Handwerkerhände benötigt werden oder das eigene freie Handwerkerkönnen anderen Kollegen angeboten werden soll: Bei DeinHandwerk.de können Aufträge gesucht oder gefunden werden. Auch im Bereich kostenintensiver Baugeräte- und Werkzeuge hat DeinHandwerk.de eine Lösung - Leihen statt Kaufen!

Die Grundidee dieses Portals kommt aus den immer wiederkehrenden Alltagssituationen von Herrn Mario Anders (29), Dachdeckermeister im eigenen Unternehmen. Hier stand Mario oft vor der Problematik, dass Auftragslage und Personal nicht übereinstimmen. Die Schwierigkeit lag zwischen Baustellenabsicherung mit genügend Mitarbeiter oder aber auch ausreichend Arbeitsbeschaffung für die Arbeitnehmer, welche sich im Laufe eines Geschäftsjahres wechselnd veränderten. Hinzu kam das als mittelständisches Unternehmen meist nicht die finanziellen Möglichkeiten teure Arbeitsmittel oder Maschinen für gelegentliche Bauprojekte vorhanden waren. Mit seiner Lebensgefährtin, Anne Urbig (30), der jetzigen Geschäftsführerin, entstand gemeinsam der Grundgedanke einen Marktplatz für Anbieter und Nachfrager zu entwickeln und eine Win-Win-Situation unter den Firmen zu schaffen. Dabei soll die Plattform dazu dienen den Kontakt zwischen den Handwerksbetrieben in den jeweiligen Regionen zur gegenseitigen Unterstützung herzustellen und den Austausch von kostenintensive Arbeitsmittel sowie Baumaschinen zu ermöglichen.

Unser Fazit:

Wenn Handwerker ein Problem anpackt, dann entsteht eine Lösung für echte Probleme. Fachkräftemangel ist allgegenwärtig – DeinHandwerk schafft zwar nicht mehr Fachkräfte, sorgt aber für eine bessere Verteilung auf dem Markt. Auch Maschinen werden in Zukunft immer wichtiger auf der Baustelle. Insgesamt auch eine gute Alternative statt der teuren Leiharbeitsfirmen und Maschinenverleiher.

Unser Tipp: Kostenlos registrieren und sich selbst vom Angebot überzeugen! Schnell sein lohnt sich - die ersten 500 Accounts sind kostenfrei.

 DeinHandwerk