Eine Baudokumentation mit der Handwerker App erstellen

Wie man eine zeitgemäße Baustellendokumentation erstellt.

Zur Übersicht Lars von myCraftnote | 18. Dezember 2018

Jeder Handwerker kennt die Probleme, die immer wieder auftauchen. Wichtige Dokumente, wie Bestellungen, Baustellenplanungen und vieles weitere, müssen immer gesucht werden. Wertvolle Arbeitszeit geht jeden Tag durch die Suche nach Dokumenten verloren. Es geht jedoch sehr viel einfacher und ohne Stress. Mit Craftnote werden alle relevanten Daten für jede Baustelle in übersichtlicher Form erfasst. Nicht nur im Dienstleistungsgewerbe hält die Digitalisierung Einzug. Auch im Handwerk stehen diese modernen Möglichkeiten zur Verfügung. Daraus ergibt sich eine Steigerung der Produktivität und der Effizienz.

Vorteile einer exakten Baudokumentation

In einem Bautagebuch können alle Schritte einer Bauphase exakt dokumentiert werden. 

Dazu gehören unter anderem folgende Punkte: 

• Materiallieferungen 


• Tägliche Baufortschritte 


• Zusätzliche Absprachen mit dem Bauherrn 


• Während der Bauphase auftretende Probleme 


• Eventuelle Planänderungen 


In einer solchen Baustellendokumentation sollten alle diese Schritte in chronologischer Reihenfolge festgehalten werden. Nur dann besteht die Sicherheit, dass es bei später auftretenden Problemen keine Unstimmigkeiten bezüglich der Schadenshaftung gibt. Es ist für jeden Bauunternehmer vorteilhaft, wenn er ganz genau nachweisen kann, welche Arbeiten, mit welchen Materialien, an welchem Datum ausgeführt worden sind. Ein Problem besteht jedoch darin, dass es sehr aufwendig ist, ein solches Tagebuch zu führen. Zu jedem Arbeitsschritt müssen Stichwörter notiert und Belege gesammelt werden. Daraus entsteht dann ein chronologisch geführtes Bautagebuch. Deutlich einfacher ist es natürlich, wenn diese von vielen Bauunternehmern nicht besonders beliebte Arbeit digitalisiert werden kann. Mit dem Einsatz von Craftnote gelingt dieses Vorhaben. 

Mit Craftnote die Baudokumentation digitalisieren

Die App lässt sich nicht nur auf dem PC im Büro nutzen, sie wurde speziell für das Handwerk entwickelt und kann auch auf mobilen Endgeräten, wie Tablets oder Smartphones verwendet werden. Diese mobilen Geräte sind auf der Baustelle ohnehin immer dabei. Wenn sämtliche Geräte eines Bauunternehmens mit dieser hilfreichen Software ausgestattet sind, gibt es auch eine interne Vernetzung. Dadurch entsteht eine Synchronisation der Daten, sodass alle beteiligten Personen immer auf dem aktuellen Stand der Dinge sind. Auch der Austausch von wichtigen Daten und Dokumenten ist dank der Handwerker App sehr einfach. 

Schon die ersten Aufmaße lassen sich festhalten und an den PC im Büro senden. Auch Bestellungen und die Lieferungen können in der App dokumentiert werden. Mehrseitige Lieferscheine und Rechnungen brauchen lediglich mit dem integrierten Dokumentenscanner erstellt zu werden. Schon sind die Daten gesichert. Es lassen sich selbstverständlich auch Fotos und Videos von der Baustelle, sowie dem Baufortschritt erstellen und speichern. Falls es während der Baumaßnahme noch weitere persönliche Absprachen mit den Bauherren gibt, können diese ebenfalls aufgezeichnet werden. 

Sämtliche Eingaben werden mit dem Datum, sowie der Uhrzeit hinterlegt. Dank dieser aussagekräftigen Baustellendokumentation hat der Bauunternehmer die Möglichkeit, jederzeit einen exakten Ablauf der Baumaßnahme zu belegen. Werden später Baumängel offensichtlich, kann der Bauunternehmer auf jeden Fall beweisen, dass er diese Mängel nicht zu verantworten hat.

Allein schon aus diesem Grund macht sich die Nutzung von Craftnote für Handwerksbetriebe bezahlt. 

Einfach zu bedienende App

Diese App wurde speziell für den Einsatz in Handwerksbetrieben entwickelt, deshalb wurde bei der Entwicklung besonders darauf geachtet, dass die Bedienung nahezu selbsterklärend ist. Sämtliche Schritte zur Erfassung von Daten sind leicht verständlich, sodass die Arbeit mit der Baudokumentation sofort beginnen kann. 

Für jede Baustelle wird zunächst ein Projekt angelegt. In dieses Projekt werden dann alle relevanten Daten integriert. Dadurch hat der Bauunternehmer zu jeder Zeit sämtliche Daten bezüglich einer Baustelle zur Hand. Das ist auch bei der Planung und der Organisation weiterer Bauabschnitte eine große Hilfe. Erforderliche Arbeiten lassen sich innerhalb der App viel einfacher koordinieren. 

Die Handwerker App Craftnote ist auch eine Hilfe bei der Erstellung der Rechnungen. Da sämtliche Rechnungen der Zulieferer und auch die Arbeitszeiten der Handwerker in der App abgespeichert werden können. Somit hat der Unternehmer sofort die Möglichkeit auf alle zur Erstellung von Rechnungen wichtigen Daten zuzugreifen. Dank der übersichtlichen Organisation aller erfassten Daten entsteht eine enorme Zeitersparnis, da die mitunter langwierige Suche nach den erforderlichen Dokumenten in Ordnern und Ablagen entfällt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Mit Craftnote hast Du mehr Zeit für das Wesentliche!
kostenlos testen

Bei Fragen sind wir für Dich da!

Dirk Stefen